Der katarische Großinvestor A.K. ist frustriert, da sein Fußballverein P kürzlich vom Verein B geschlagen wurde. Kurzerhand beschließt er, den Verein B zu kaufen. Er schickt an den Vorstand des B einen Brief mit entsprechendem Angebot in arabischer Sprache. Der Brief wird am 9.12.2017 vom Postboten in den Briefkasten des B geworfen.

Wann geht (nach deutschem Recht) das Angebot des A.K. dem B zu ?