Anlässlich des dritten Advents besuchen Mike und Rachel zum Abendessen ein edles Restaurant, in dem beide zuvor noch nicht waren. Sie setzen sich an den reservierten Tisch und sehen sich nach Bestellung ihrer Getränke die Speisekarte an.
Was beide nicht wissen: Vor etwa zehn Jahren ließ Jimmy McGill im selben Restaurant heimlich eine Speisekarte mitgehen. Um einen Streich zu spielen, hat Jimmy die entwendete Speisekarte heute unauffällig zurückgelegt, bevor Mike und Rachel das Restaurant betraten. Diese zurückgelegte Speisekarte haben Mike und Rachel vom Kellner ausgehändigt bekommen. Dass sie zehn Jahre alt ist, erkennt man an ihrem Äußeren nicht, da das Restaurant die Aufmachung aus Tradition beibehalten hat.

Mike bestellt daraufhin aus der Speisekarte, indem er dem Kellner mitteilt: „Zweimal Menü Nr. 1, bitte.“ Darauf erwidert der Kellner: „Ausgezeichnete Wahl.“
Nach einiger Zeit bringt der Kellner die Gerichte an den Tisch. Da sie nicht dem entsprechen, was Mike und Rachel der veralteten Speisekarte entnommen hatten, klärt sich die Verwechslung auf.

★ Kann das Restaurant auf Zahlung der servierten Gerichte bestehen? 

Werbeanzeigen