Modifikationen des Haftungsmaßstabs

 

Prüfung eines Haftungsausschlusses:

    1. Kraft Vertrages
      1. Zustandekommen (bei AGB: Einbeziehung)
      2. Inhalt
      3. Wirksamkeit
        1. Arglistiges Verschweigen
          (§ 444 BGB)
        2. Verbrauchsgüterkauf
          (§ 476 BGB)
        3. Inhaltskontrolle
          (§§ 307 ff. BGB)
    2. Kraft Gesetzes
      1. Kenntnis des Käufers
        (§ 442 BGB)
      2. Verantwortlichkeit des Käufers
        (§ 323 Abs. 6 BGB)
      3. Rügeobliegenheit
        (§ 377 HGB)